Jeden Tag #umsieben

Jeden Tag #umsieben
21.03.2020
N. Hartwig

Jeden Tag #umsieben

 Mit dem Läuten unserer Kirchenglocken um 19 Uhr wollen wir in Gedanken, im Gebet und wer mag auch mit Gesang zusammen kommen und so ein Stück Gemeinschaft spüren, die uns in Zeiten der Isolation fehlt 

Wir rufen ab sofort eine Online-Gebetsgruppe ins Leben. Unter dem Motto „Du bist nicht allein!“ wollen wir uns um 19 Uhr täglich gedanklich miteinander versammeln, jeder für sich und doch alle miteinander.

Wir wollen beten: Für die Kranken, für die, die besonders viel Arbeit haben, für die, die von wirtschaftlicher Not bedroht sind, für die Hilflosen, für die Helfenden, für die Sterbenden, für die, die gesund werden. Füreinander und miteinander zu beten, ist elementarer Ausdruck christlichen Lebens. So werden Sorgen und Ängste, aber auch Glück und Dank vor Gott gebracht. 
 

Balkonsingen

Eigentlich gar nicht digital, aber als Gemeinschaft virtuell: EKD-weit soll jeden Abend um 19 Uhr am Fenster, auf dem Balkon oder im Garten „Der Mond ist aufgegangen“ gesungen werden. Beiträge mit #balkonsingen erscheinen auf der Socialwall