Rückblick auf das Tauffest

Rückblick auf das Tauffest
01.07.2019
N. Hartwig

Rückblick auf das Tauffest

Am 30.6. fand das zweite, große Tauffest an und in der Wiehl statt. 14 Kinder wurden an einem herrlichen Sommertag in die Gemeinde aufgenommen

Das Wetter hätte besser nicht sein können, an unserem 2. großen Tauffest. Es war angenehm warm und die Sonne machte Lust, in die Wiehl zu steigen, um dort von Pfarrerin Krüger oder Prädikantin Schell getauft zu werden. 14 Kinder wurden an dem Morgen in die Gemeinde aufgenommen, viele blieben im Anschluss noch, um mit Eltern und Paten direkt vor Ort zu feiern. 

Der alte Kurpark hinter der Kirche war gut gefüllt. Etwa 350 Gottesdienstbesucher erlebten einen fröhlichen Morgen, die Plätze auf den Bierzeltgarnituren waren fast alle belegt - ein Mann suchte sich einen Platz im Baum, um die beste Sicht zu haben. Der Kinderchor gab dem Taufgottesdienst den richtigen Schwung, Lieder wie etwa "Gott malt mit bunten Farben" oder "Ich sage ja" unterstrichen auf fröhliche Art und Weise, die Bedeutung der Taufe für unser Leben. Pfrin. Krüger betonte in ihrer Predigt noch einmal, dass Gott in der Taufe ein deutliches Zeichen seiner Liebe zu uns setzt. Er spannt einen Regenbogen zu unserem Leben. 

Obwohl das Thermometer um die Mittagszeit auf über 30 Grad kletterte, war das Wasser der Wiehl doch recht kalt an den Füßen. Dennoch ist der Moment besonders, wenn mit fließendem Wasser der Segen empfangen wird, das ließen sich große wie kleine Kinder gefallen, manche verschliefen ihre Taufe ganz entspannt. 

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Familien die Möglichkeit, mit ihren Angehörigen direkt vor Ort vom Buffet zu essen und zu feiern, was ihnen in der Taufe geschenkt wurde.