Ev. Kirche

Ansprechpartner:
Ute Schell
02262 - 92285
UteSchell@gmx.de

Die Kirche Wiehl ist eine evangelische Kirche im Zentrum Wiehls und eine der größten Wiehler Kirchen und liegt in seiner Ost-Westrichtung parallel zur Hauptstraße.

Ursprünglich wurde an dieser Stelle um 700 erstmals eine Holzkirche errichtet. Durch die Baufälligkeit des alten Kirchenschiffes errichtete man 1841–1843 ein neues Kirchenschiff, dessen Einweihung am 22. November 1843 stattfand.

Der aktuell 56 Meter hohe Kirchturm, welcher im byzantinischen Stil errichtet wurde, entstand um das Jahr 1150 und prägt seitdem das Wiehler Stadtbild.
Das Kirchenschiff wurde mehrmals umgebaut. Der Glockenturm blieb an seinem Platz. Der Innenraum war ursprünglich zum Turm in Richtung Westen ausgerichtet, so erfolgte 1956 eine Um- und Neugestaltung im Stil einer "reformierten Predigtkirche".

So drehte man den Innenraum um 90 Grad in Richtung Süden, wo auch 3 große Bildfenster mit Szenen aus dem Alten Testament und Neuen Testament aufgegriffen werden. Der Taufstein aus dem 12. Jahrhundert blieb erhalten. Der letztere Umbau geschah nach dem Leitbild: Aus Gottes Kraft sind wir eine offene Gemeinde. Wir leben Gottes Liebe und Feiern lebendige Gottesdienste.

2014 wurde das Kirchenschiff saniert und die Bruchsteinfassade wieder freigelegt. Die Sanierung des Turmes erfolgt voraussichtlich bis Ende 2015. Auch hier soll auf neuen Putz verzichtet werden und der Bruchsteinturm erneut das Stadtbild prägen. Begutachtungen eines Architekten ergaben, das der Turm möglicherweise bereits vor dem 12. Jahrhundert errichtet wurde. Zudem wurde die Farbe der Türen des Ostausgangs entfernt und das Eichenholz wieder hervorgebracht.