Unsere Gottesdienste

Generell findet der Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr in der Kirche statt

Darüber hinaus feiern wir:

Am 1. Sonntag in der Kirche die Taufe, am 2. Sonntag im Paul-Schneider-Haus

Am 2. Sonntag des Monats Familiengottesdienst im Paul-Schneider-Haus in Oberwiehl

Am 4. Sonntag des Monats im Gemeindehaus Börnhausen mit Abendmahl und anschließendem Kirchencafé

Am 1. und 3. Sonntag des Monats in der Kirche Bielstein mit unserer Kooperationsgemeinde Gottesdienst





Abendmahl
Gottesdienste

Am Ende des Monats finden immer Abendmahlgottesdienste statt.
Dieser Gottesdienst ist zumeist sehr schlicht und ruhig gestaltet, die Predigt steht im Mittelpunkt. Ein Gottesdienst für Menschen, die sich bei einer ganz traditionellen Gestaltung wohl fühlen.

Kindergarten
Gottesdienst

Der Ev. Kindergarten Samenkorn gestaltet 4 - 5x jährlich einen Gottesdienst, in dem die Kinder an der Gestaltung beteiligt sind. 
Dieser findet in der Regel an einem Freitag um 10.45 – ca. 11.30 Uhr statt. Eltern, Großeltern, Geschwister und Interessierte aus der Gemeinde sind hierzu herzlich eingeladen. Darüber hinaus wirkt der Kindergarten bei der Gestaltung eines Familiengottesdienstes mit und in der Adventzeit findet ein Gottesdienst für unsere Familien statt.



Familien-Gottesdienst Im Paul-schneider-haus

Üblicherweise am 2. Sonntag eines Monats findet um 10.00 Uhr im Paul-Schneider-Haus in Wiehl-Oberwiehl ein Familiengottesdienst statt. Jeder Gottesdienst ist anders – lebendig und vielfältig. Fast immer wirkt eine Gemeindegruppe oder ein Chor oder ein Jugendkreis oder ein Gast von außerhalb mit – so kommt die große Vielfalt unserer Gemeinde zum Ausdruck.
In großer Runde – oftmals mit 200 bis 300 Besuchern, manchmal sogar noch mehr – treffen sich jung und alt, Kleinkind und Uroma, Enkel und Opa, Eltern und Jugendliche um einen abwechslungsreichen Gottesdienst zu erleben. Nach einem gemeinsamen Beginn – oftmals mit neueren Liedern, mit einem Anspiel oder einem Liedvortrag -  gibt es dann parallel zur Predigt das Angebot des Eltern-Kind-Raumes. 

Dort können Babys gestillt werden und Krabbelkinder spielen während die betreuenden Eltern die Predigt dabei per Lautsprecher verfolgen. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren werden zur gleichen Zeit von Mitarbeiterinnen des Kindergottesdienstes im Untergeschoss betreut, so dass sich Jugendliche und Erwachsene im Gottesdienstraum auf die Verkündigung konzentrieren können. Gegen Ende kommen dann alle wieder zusammen.
Nach dem Gottesdienst gibt es viele Gespräche beim Kirchencafé, manche Kinderkassette wird bei der Mediothek entliehen und ab und zu kann man Kuchen, Plätzchen, Gebasteltes, Bücher oder CD’s für einen guten Zweck günstig erwerben.